Bierbrand

Ob Bier oder Wein, auf jeder Flasche steht der Alkoholgehalt in Prozenten, so zum Beispiel Bier 4,5 % Alkohol, Wein 12 % Alkohol. Obwohl, täglich Alkohol konsumiert wird, wissen die wenigsten Konsumenten was der Alkoholgehalt, ausgedrückt in Volumenprozent für eine Bedeutung hat.
Obwohl, die Aussage Volumenprozent keiner DIN-Norm entspricht, findet man diesen Ausdruck immer noch auf Flaschen mit alkoholischem Inhalt.
Lebensmittel in Fertigpackungen dürfen nur in Umlauf gebracht werden, wenn der Alkoholgehalt bei Getränken von mehr als 1,2 Volumenprozent gekennzeichnet sind.

Berechnung Alkoholgehalt

Um den Alkoholgehalt eines Getränks zu ermitteln, sind folgende Daten notwendig:

– Quantum des Getränks in ml
– Alkoholgehalt in Volumenprozent

Zudem muss zur Berechnung das spezifische Gewicht von Alkohol mit einbezogen werden = 0,8 g/cm3.

Dazugehörige Formel: Menge in ml x (Vol.-%/100) x 0,8 = Gramm reiner Alkohol.