Bierbrand

Bierbrand ist ein Recycling-Produkt das anfällt, wenn das originelle Bier nicht mehr Kauf angeboten werden kann. Alkohol im Bier kann nicht verderben. Heutzutage werden Bierbrände aus frischen Bier hergestellt. Das Bierbrand Aroma wird durch den Anteil an Malz und der Nässe des Getreides bestimmt. Bei zahlreichen Arten von Bierbrand werden Apfelaromen herausgeschmeckt, das trifft vor allem bei Sorten, zu deren Bestandteil frisches Weizenbier ist. In der Herstellung ähnelt dieses Produkt dem Whiskey, der ebenfalls aus Getreide hergestellt wird. Der Unterschied, beim Bier wird zusätzlich noch Hopfen angewendet.
Bierbrand besitzt maximal 86 % vol.., durch Beigabe von Bier wird der Alkoholgehalt auf 38 % vol. gemindert.
Es gibt klaren Bierbrand, als auch gefärbte Sorten mittels Beigabe von Bier.

Verordnungen

Mindestalkoholgehalt 38 % vol.; Destillat muss dieselben Eigenschaften von Bier vorweisen; Zusatz von Alkohol verboten; Zugabe von Zuckerkulör erlaubt, notwendig zur Anpassung der Farbe